Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014, hier: Moschee (Aquarell, 24 x 32 cm)
×
Ich habe im Mai in der Sehitlik Moschee gemalt, dort eine kleine Ausstellung gezeigt, dem Moscheeverein ein Bild geschenkt. Im Juli stellt die Moschee eine Skizze von mir auf ihre Facebook-Seite (s. die Abbildung links). Ich freue mich, dass einigen das Bild gefällt und Betül Ulusoy schreibt:
Der Text dazu ist total schön :))
Ich kenne Betül Ulusoy nicht, erfahre aber aus dem Internet, dass sie Juristin ist und das Kopftuch trägt, obwohl sich zum Beispiel ihre Tante gar nicht mehr so gerne mit ihr und dem Kopftuch zeigt. Betül Ulusoy möchte ihren Glauben und ihre Religion leben, aber auch ihr Studium und ihren Beruf.
Facebook Sehitlik Moschee Juli 2014 mit Dankeschön für mein Bild

Der Text, den Betül Ulusoy mochte - dazwischen die Bilder, die den Text illustrieren:
15.05. - 22.06.2014: Für die 48-Stunden-Neukölln mit Thema Courage spreche ich mit dem Verein der Sehitlik-Moschee.

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014
Ab 15. Mai 2014 male ich in der Moschee zwei Site-specific Paintings und mehrere Skizzen; zunächst in der linken Ecke der Moschee mit Blick in eine Gebetsnische.

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014
In der Moschee sind häufig Führungen. Das Publikum sitzt dann auf dem Boden.

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014
Manchmal finden Seminare statt; z.B. mit lauter Nicht-Muslimen über 'Demenz', die auf Stühlen saßen.

Auch zwischen den Gebetszeiten beten viele. Am Wochenende kommen muslimische Touristen. Ich spreche mit vielen Leuten.

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014
Einmal bittet mich ein Mann, doch den Imam beim Gebet zu malen. Ich bin unsicher, ob das den Imam oder die Betenden stört. Der Mann meint aber, dass sich der Imam darüber freuen würde. Leider nehme ich durch mein Malen einigen Betenden die besten Plätze mit guter Sicht weg. Ein Betender bittet mich sehr höflich, meine Haare zu bedecken, was ich schnell mit der Kapuze meiner Jacke tun kann.

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014
Ich möchte der Moschee ein Bild schenken und male dafür eines auf Seide nach meinen Skizzen.

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014
Der Moscheeverein lädt mich ein, beim Familienwochenende am 21./22.6. in der Moschee meine Bilder auszustellen.

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014
Ich male ein Bild nach einer Skizze, dass der Moscheeverein später kauft.

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014
Beim 'Familientag' wird mein Bildgeschenk auf der Bühne gezeigt, bevor alle Sponsoren verlesen werden. Ein stark aussehender Junge muss es sehr lange halten und immer wieder sinkt es ihm fast auf den Boden, bis er sich wieder aufrappelt und das Bild mit neuer Kraft wieder höher hält.

Kirsten Kötter: Site-specific painting, Sehitlik Moschee Berlin, 52.466667° N, 13.383333°O, ab Mai 2014
Männer und Frauen: Im Mai habe ich nur im Männerbereich gemalt. Jetzt will ich die Frauenbereiche kennen lernen. Ich fange Ende August damit an, bin nur kurz da, aber beeindruckt von der Energie. Auch bei den Männern beten kleine Jungen mit, selten sind auch Mädchen dabei. Bei den Frauen sind sehr viele Kinder, es ist sehr bunt und lebendig.

Das Bild, das die Moschee auf Facebook gestellt hat, kann man ansehen, wenn man oben links vor klickt oder auf diesen Link geht:
Skizze in der Moschee

Mein zweites abstraktes Site-specific Paintings, das ich in der Moschee gemalt habe, kann man ansehen, wenn man oben links zurück klickt oder auf diesen Link geht:
Site-specific Painting Moschee Mai 2004, 1



'Site-specific painting' ist eine besondere Interpretation der traditionellen Pleinair-Malerei. Ich male an ausgesuchten Orten auf eine besondere Weise: Weder male ich ab, was ich sehe, noch male ich meine 'inneren' Bilder oder Gefühle ... Mehr

Site-specific painting English version 'Site-specific painting' is my particular interpretation of traditional outdoor painting, known as 'en plein air' or 'sur le motif'. What sets 'Site-specific painting' apart is the fact that it is done at a special place, and in a special way. I do not exactly paint what I see, nor do I paint my feelings or mental images ... More


<
>
2
Malen Sehitlik Moschee 2014