Kirsten Kötter: ohne Titel (Dekonstruktion El Lisitzky 2), 2008, 17 x 24 cm, Ö, Acryl auf Holz
Kirsten Kötter: ohne Titel (Dekonstruktion El Lisitzky 2), 2008, 17 x 24 cm, Öl, Acryl auf Holz
×
Dekonstruktion

2008 gestaltete ich Bildmotive aus konstruktiven Grundformen. Zum Teil nahm ich dabei auf konstruktive Vorbilder Bezug. Die Bildmotive 'dekonstruierte' ich durch Übermalungen, Wegkratzen oder -schleifen, Löcher hineinschlagen, Leinwand ausschneiden.

Diese Arbeiten nehmen auf unsere heutige Situation Bezug. Relikte der konstruktiven Avantgarde begegnen uns im alltäglichem Umfeld: im Baumarkt, bei der Hochhausarchitektur, als Dekoration bei Servietten, Schulheften - um nur einige Beispiele zu nennen. Die Motive sind präsent, aber die Botschaft ist verloren gegangen. So wie die Ideale von einst im Denken vorhanden sind, aber unser Handeln nicht konsequent prägen. Dieser Zwischenzustand ist Thema dieser Serie.
<
>
2 / 12
Dekonstruktion