Kirsten Kötter

Rollberg abstrakt

Falkplatz, runde Bank beim Spielplatz, Rollbergsiedlung, Berlin, 20.03.2021, Aquarell, digitale Montage, GIF (Kirsten Kötter)

Pilzskulptur, Beton, Farbe (Kirsten Kötter), Station im Pilznetz Neukölln

Hallo – schreib mir!

Was erlebst Du hier?
What are you experiencing here?

Felder mit * sind Pflichtangaben




Wie ist das Wetter?




Welche Farbe siehst Du?


Wohnst Du hier?



Wie oft bist Du hier?









(wird nicht veröffentlicht):


Darf ich Deinen Namen veröffentlichen?




Du kannst auch unter der E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen.

Info

Data   
Aquarell / water colour, 40 x 30 cm, digital montage (Kirsten Kötter)

Rollbergsiedlung, Falkplatz, Berlin, runde Bank beim Spielplatz mit Blickrichtung Skulpturen "Köpfe"
round bench near the playground with view to the sculptures "heads"
, Samstag Mittag, ca. bis
kalt, 2 Grad plus, luftig bis windig, leicht sonnig
cold, 2 degrees plus, breezy to windy, slightly sunny

Audio "Rollberg abstrakt" /
"Rollberg abstract",
, , 1.79 MB (Kirsten Kötter)

Text   

Samstag Mittag

Berlin Neukölln
Rollbergsiedlung
runde Bank beim Spielplatz

ich male etwa von bis
mit Blick auf die Kopfskulpturen
es ist mein zweites Bild
ich bin schon seit zwei Stunden da
es ist kalt, 2 Grad
etwas windig und jetzt etwas sonnig

Von links kommt ein Mädchen oder eine junge Frau. Sie zieht einen Einkaufstrolley hinter sich her.

Sie bleibt stehen. Sie schaut, was ich mache. Ich grüße sie: Hallo.
Sie kommt näher.

(Was zeichnen Sie?)

Sie schaut sehr lange auf mein Bild. Das ist abstrakt. Ihr Gesicht ist unbeweglich. Für mich sieht es so aus, als versuche sie zu verstehen, was ich da male. Ich versuche ihr zu erklären, was ich male. Meine Erklärung ist aber nicht besonders gut, finde ich selbst. Sie schaut die ganze Zeit mit diesem fokussierten Blick und unbeweglichem Gesicht.

Nach einer längeren Zeit sagt sie:
(Zu Hause bin ich auch sehr viel am Malen.)
(Ach so?)

(Wohnst Du hier?)
(Mhm.)
Ich möchte gerne ihre Bilder sehen.
Aber sie hat jetzt keine Zeit.

English

Saturday noon

Berlin Neukölln
Rollbergsiedlung
round bench near the playground

I paint about from to
with a view of the head sculptures
it is my second painting
I've been there for two hours
it's cold, 2 degrees
a little windy and now a little sunny

A girl or a young woman comes from the left. She is pulling a shopping trolley behind her.

She stops. She looks at what I am doing. I greet her: Hello.
She comes closer.

(What are you drawing?)

She looks at my picture for a very long time. It's abstract. Her face is motionless. To me, it looks like she is trying to understand what I am painting. I try to explain to her what I am painting. But my explanation is not very good, I think to myself. She looks all the time with this focused look and immobile face.

After a long time she says:
. (At home I am also painting very much.)
(Oh?)

(Do you live here?)
(Mhm.)
I would like to see her pictures.
But she doesn't have time now.

Making of

Bilder

Runde Bank beim Spielplatz mit Blickrichtung Kopfskulpturen, Falkplatz, Rollbergsiedlung, Berlin, 20.03.2021, Aquarell (Kirsten Kötter)
_rollberg, Aquarell / water colour, 40 x 30 cm (Kirsten Kötter)
Runde Bank beim Spielplatz mit Blickrichtung Kopfskulpturen, Falkplatz, Rollbergsiedlung, Berlin, 20.03.2021, digitale Montage (Kirsten Kötter)
_rollberg, digitale Montage (Kirsten Kötter)
Runde Bank beim Spielplatz mit Blickrichtung Kopfskulpturen, Falkplatz, Rollbergsiedlung, Berlin, 20.03.2021, digitale Montage (Kirsten Kötter)
_rollberg, digitale Montage (Kirsten Kötter)